Bericht: Veranstaltung für bedürftige Deutsche

IMG_20161203_152021065An diesem Wochenende hat die Volkshilfe, im Rahmen der Aktion „Volkshilfe macht Wünsche wahr„, eine Veranstaltung, zu Gunsten von bedürftigen Landsleuten, durchgeführt. Dabei kamen Jung und Alt zusammen und haben einen sehr schönen Tag in angenehmer Gemeinschaft erlebt.

Nachdem der Raum von Mitgliedern, im Vorfeld, weihnachtlich dekoriert wurde, alle Spenden in Regale einsortiert wurden und der Einkauf erledigt war, wurden Einladungen von uns an Vereinsmitglieder, Freunde des Vereins und die Nachbarschaft ausgegeben. 
Am Samstag öffneten wir um Punkt 14 Uhr die Tore um die Gäste zu begrüßen. Zu unserer Freude standen bereits 4 Landsleute vor den verschlossenen Türen, die unserer Einladung gefolgt waren und sich freuten uns und unser Angebot näher kennen zu lernen. Der Tag verging dann im Flug, während immer wieder neue Gäste kamen, Anwohner sich an einer Waffel oder einem Kinderpunsch erfreuten und eine Vielzahl von Sachspenden von uns an Bedürftige ausgehändigt werden konnten.

Bis spät in den Abend hinein saßen unsere Mitglieder mit den Besuchern zusammen, erzählten, sangen Lieder und lernten sich kennen. Insgesamt waren am Samstag über 40 Leute auf der Veranstaltung, wovon die Mehrzahl Familien waren. Einige der Landsleute die als Besucher kamen, sind noch am gleichen Abend Mitglied und Teil unserer Gemeinschaft geworden. An dieser Stelle sei allen Leuten gedankt, die diesen Abend zu einem Erfolg und einem Vergnügen für uns alle gemacht haben.

Für uns steht fest: Das war nicht die letzte Veranstaltung dieser Art.

Wer unsere Arbeit dauerhaft unterstützen will, kann sich hier den Mitgliedsantrag herunter laden. Mit 5€ im Monat seid ihr schon dabei.

 

3 Gedanken zu „Bericht: Veranstaltung für bedürftige Deutsche

  1. Guten Tag!
    Wäre es möglich eine Bankverbindung für Spenden zu bekommen, um nicht Paypal verwenden zu müsssen? Ich traue auch diesem System nicht.
    Mit freundlichen Grüßen
    M. B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.